Solardachziegel und In-Dach-Solarmodule – die ästhetischen Alternativen

Als der praxisnahe Ansprechpartner vor Ort, wenn es um einen Dachdecker in Bad Soden oder Dachdecker im Main-Taunus-Kreis geht, sind wir seit jeher um fachkundigen Rat gegenüber unseren Kunden bemüht. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick zu den am Markt befindlichen Solardachziegeln und In-Dach-Solarmodulen geben, welche eine ästhetische Alternative zu den klassischen Solarmodulen darstellen.

Solardachziegel aus Kunststoff, Keramik oder Schiefer

Die Herstellung der Solardachziegel erfolgt mit Kunststoff, Keramik oder Schiefer. Bei den mineralischen Ausführungen werden in Vertiefungen die Solarzellen eingeklebt und mittels der herkömmlichen Weise auf dem Dach verlegt. Zur Fertigung kann auch Quarzglas zum Einsatz kommen, sodass der gesamte Ziegel aus diesem Material besteht. Der elektrische Zusammenschluss erfolgt über Steckverbindungen, die an der Unterseite der Solardachziegel angebracht sind. Aufgrund der großen Anzahl pro Quadratmeter ist der Installationsaufwand im Gegensatz zu den anderen Varianten deutlich höher.

Einheitliche Dachoberfläche mit In-Dach-Solarmodulen

Für die Verwendung von In-Dach-Solarmodulen werden die Dachziegel in dem Bereich, wo die Montage erfolgt, einfach eingespart. Hierbei lassen sich die einzelnen Module über eine Nut-Feder-Konstruktion zu einer einheitlichen Dachoberfläche sicher verbinden. Die zeitaufwendigen Abdichtungen gegen Feuchtigkeit erledigt der Monteur mit Blechen, vergleichbar mit einem Dachfenstereinbau. Ein Belüftungssystem ist integriert, wodurch die Wärme zuverlässig abgeführt wird. Damit wird ein Hitzestau in der Dachoberfläche vermieden, der ansonsten die Leistung und Lebensdauer der gesamten Anlage reduzieren würde.

Eine längere Amortisationszeit

Solardachziegel und In-Dach-Solarmodule bieten definitiv einen optischen Mehrwert und sorgen beim Betrachter zumeist für Wohlgefallen. Der stellt sich zumeist bei den Hausbesitzern mit Betrachtung der Investitionssumme erst viel später ein. Denn die erheblichen Mehrkosten, welche die Systeme mit sich bringen, benötigen eine entsprechend längere Amortisationszeit. Darum kommen sie in der Hauptsache nur bei Neubauten oder Sanierungen des Daches infrage. Welches System auch immer Ihnen gefällt, wenn Sie einen erfahrenen Dachdecker in Bad Soden oder Dachdecker im Main-Taunus-Kreis suchen, sind Sie bei uns bestens betreut.

Besuchen Sie unsere Webseite Dachart-Dechert.de .