Die wichtigste Funktion einer Fassadenverkleidung ist natürlich die Optik, die sie einem Gebäude verleiht. Außerdem erfüllt sie die gleiche Aufgabe wie etwa das Dach eines Hauses, nämlich das Innere vor Feuchtigkeit und Witterung zu schützen. Während ein Maler den Verputz von Wänden übernimmt, fällt das Anbringen von Fassaden in den Aufgabenbereich Ihres Dachdeckers im Main Taunus.

Ihr Dachdecker in Main Taunus zu Varianten und Materialien

Neben natürlichen Materialien wie Holz und Naturstein, aus denen vor allem die regionalen, traditionellen Hausverkleidungen hergestellt werden, gibt es auch industriell hergestellte – beispielsweise Faserzement oder Klinkerstein. Immer häufiger bestehen Fassadenverkleidungen auch aus Kunststoff. Denn Kunststoff ist extrem widerstandsfähig und witterungsbeständig. Weil sogar traditionelle Fassaden hiermit nachgeahmt werden können, kann hier außerdem aus einem breiten Gestaltungsspektrum gewählt werden.


Auch zur Fassadenverkleidung gibt es Systemlösungen. Diese bestehen zumeist aus Kunststoff. Allerdings gibt es auch Varianten aus Faserzement und Basaltstein. Gemein ist allen, dass sie als sogenannte „hinterlüftete Fassade“ angebracht werden. Dabei werden die einzelnen Platten an einem Unterbau aus Holz befestigt. Hinter dieser und einer weiteren Schicht zur Wärmedämmung liegt dann ein Hohlraum zur Belüftung der Fassadenverkleidung. Diese ermöglicht das Austreten und Abtransportieren von Feuchtigkeit aus dem Gebäudeinneren und bietet so Schutz vor Schimmelbildung. Zusätzlich kann von außen keine weitere Feuchtigkeit eindringen.


Fassadenverkleidungen aus Stein oder Kunststoff bringen den Vorteil mit sich, dass sie im Gegensatz zu Holz nicht regelmäßig gepflegt und nachgestrichen werden müssen. Sie übertreffen Holz in ihrer Witterungsbeständigkeit und lassen sich außerdem einfacher reinigen.


Darüber hinaus existieren Verkleidungen aus Aluminium, die im privaten Gebrauch allerdings noch selten zu finden sind. DachArt Dechert – Ihr Dachdecker im Main Taunus – berät sie gerne über die unterschiedlichen Möglichkeiten.

Hersteller von Dach- und Fassedenverkleidungen

Da der Dachdecker nicht nur für die Verkleidung von Dächern sondern auch für die der Außenwände zuständig ist, produzieren oft die gleichen Hersteller sowohl Dach- als auch Fassadenverkleidungen. Ein Beispiel hierfür ist der Hersteller Eternit, der Fassadenplatten aus Faserzement herstellt. Unter dem Label Rockpanel vertreibt der Produzent Rockwool seine Fassadenverkleidungen aus Basaltstein. Zierer Fassade ist hingegen auf das Nachempfinden traditioneller Schieferfassaden spezialisiert. Die Panels bestehen hier aus Kunststoff.

Beratung von ihrem Dachdecker im Main Taunus

Bei so vielen unterschiedlichen Auswahlmöglichkeiten fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Wir helfen Ihnen gerne dabei, sich für die zu Ihrer speziellen Situation passende Fassadenverkleidung zu entscheiden. Auf Wunsch fertigen wir einen unverbindlichen Kostenvoranschlag an. Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich von Ihrem Dachdecker im Main Taunus umfänglich beraten.